Quarks, Elektronen, Gluonen & Co - ein Einblick in die Teilchenphysik

Einführung in die Theorie der Teilchenphysik und die Detektoren am LHC Beschleuniger am CERN mit Experimenten.

Dieser vierstündige Kurs gibt eine Einführung in die Grundlagen der Teilchenphysik. Die  Gymnasiastinnen und Gymnasiasten lernen, wie mit den grossen, hochkomplexen Apparaturen der modernen Experimente Messungen gemacht werden und werten unter anderem selber reale Daten aus, die am Teilchenbeschleuniger LHC generiert wurden.

Kursaufbau

  • Im ersten Kursteil werden die grundlegenden physikalischen Konzepte der Teilchenphysik erklärt
  • Im zweiten Teil geht es darum, zu verstehen, wie man die Teilchen, die bei den Kollisionen am CERN entstehen überhaupt nachweisen und aus die Beobachtungen interpretieren kann. Die Lernenden nehmen dabei auch selber einen kleinen Detektor in Betrieb.
  • Im letzten Teil wird das Gelernte umgesetzt: die Schüler und Schülerinnen arbeiten mit Daten, die am CERN gemessen wurden und klassifizieren Ereignisse.
Dauer 4 Stunden
Datum/Zeit Nach Vereinbarung mit der Kursleitung
Kursort Universität Zürich Irchel, Science Lab UZH
Altersstufe Sek II
Vorkenntnisse Einfache Vorstellungen der Konzepte der Teilchenphysik sind von Vorteil
Kurskosten Fr. 150.-
Im Angebot ab November 2015

Anmeldung

Bei Interesse kontaktieren Sie uns bitte per Mail. Nach Eingang Ihrer Anmeldung erhalten Sie eine elektronische Bestätigung und bei Bedarf werden sich die Kursverantwortlichen mit Ihnen in Verbindung setzen, um das genaue Vorgehen zu besprechen.

Auf Anfrage ist es denkbar, dass der Kurs mit einem eingeschränkten Programm an Ihrer Schule durchgeführt wird (beispielsweise bei extrem langen Anfahrtswegen).

Haben Sie noch weitere Fragen?

Science Lab UZH
Winterthurerstr. 190, 8057 Zürich

info (at) sciencelab.uzh.ch

Tel: 044 635 4110  oder 044 635 5772