Plastik

Was ist Plastik und warum ist es so vielseitig anwendbar? Wie kann ein einziges Material hart oder weich, stabil oder biegbar, und sogar elastisch oder transparent sein? Und wieso ist es gleichzeitig so ein zentrales Problem für die Umwelt?

Plastik, wie Kunststoffe umgangssprachlich genannt werden, hat sich als ein aussergewöhnlich vielseitig anwendbares Material bewährt. Im Workshop werden die diversen Eigenschaften auf molekularer Ebene kennengelernt und durch praktische Arbeiten, in denen Plastikproben auf ihre chemische Zusammensetzung hin analysiert werden, die Omnipräsenz von Plastik in unserem Alltag bewusst gemacht. Die damit verbundene Umweltproblematik wird thematisiert und Lösungsansätze hinsichtlich deren praktischer Umsetzbarkeit sowie der gesellschaftlichen, finanziellen und politischen Voraussetzungen verglichen und diskutiert.

Spiderweb für Fachbereiche (Werte von 0 bis 5): Chemie=3, Geographie=1, Informatik=0, Mathe=0, Ethik und Gesellschaft=3, Wirtschaft und Politik=2, Physik=0, Biologie=2.

Es wird durch die verschiedenen Schritte der Erkenntnisgewinnung geführt, wobei der Einsatz und Erwerb von personalen, sozialen und methodischen Kompetenzen im Vordergrund steht.

Spiderweb für Skills (Werte von 0 bis 5): Selbständigkeit=4, Zusammenarbeit=3, Informationen nutzen=1, Umgang mit Vielfalt=2, Presentation Skills=0, Probleme lösen=3, Konflikt-Fähigkeit=2, Selbstreflexion=4